Aktuelles

Anmerkungen zum Frauentragen

Liebe Pfarrverbandsangehörige, ein schöner Brauch wird bei den Gottesdiensten zum 1. Advent im Pfarrverband praktiziert. An die Herbergssuche des Heiligen Paares vor 2000 Jahren erinnert der Brauch des sogenannten Frauentragens. Beim Gottesdienst wird eine Muttergottesfigur in einem Holzschrein gesegnet und ausgesandt. Sie wird dann von einer Familie zur anderen gebracht, wo sie meist einen Tag oder einfach über Nacht unter dem Herrgottswinkel abgestellt wird. Sie findet sozusagen Herberge. Man verehrt die Figur mit Gebeten und Liedern oder mit dem Hausgottesdienst im Advent (GL Nr. 25 oder beiliegendes Gebetsblatt). Tags darauf wird die Figur wieder ins nächste Haus weitergetragen, nach einem Plan, der ebenfalls die Figur begleitet. Das geht so Tag für Tag, bis zur Heiligen Nacht oder bis die Figur bei allen beteiligten Familien zu Gast war.

 

Ministrantenstunde in Erlbach

Ministrantenstunde in Erlbach ist am Samstag, 22.12.2018, 10.30 Uhr in der Pfarrkirche

 

Beichtgelegenheiten in Erlbach und Perach

Beichtgelegenheiten sind in Erlbach am Sonntag, 23.12.2018 um 08.30 Uhr.

In Perach ist am Sonntag, den 16.12.2018 Beichtgelegenheit um 08:30 Uhr.

 

Beichtgelegenheiten für Reischach

Beichtgelegenheiten in Reischach sind am Samstag, 15.12. und 22.12.2018 um 15.00 Uhr und am Sonntag, 23.12.2018 um 8.30 Uhr

 

Friedenslicht in Reischach

Wir warten am Freitag, 21.12.2018 ab 19.30 Uhr gemeinsam in der Pfarrkirche Reischach auf das Friedenslicht aus Bethlehem, das von der Jugendfeuerwehr in Burghausen geholt wird.