Landjugend unter neuer Leitung

Michael Wimmer löst Thomas Hofbauer an der Spitze ab

 

Wachwechsel bei der Landjugend: Dank für die bisherigen und Glückwünsche für die neuen Vorstände überbrachten Herbert Vilsmaier (rechts, von oben), Reinhold Sterflinger und Konrad Hinterwinkler.  − Foto: Unterhitzenberger

Reischach. Eine neue Führungsspitze hat die Katholische Landjugend bei der Jahreshauptversammlung am Freitag im Pfarrheim erhalten. 30 Mitglieder fanden sich dazu ein.

Die bisherige 2. Vorsitzende Christina Moser trug den Jahresbericht vor, der den Zeitraum September 2011 bis Oktober 2012 umfasste. Erwähnung fanden unter anderem der Nikolausdienst 2011, das Weinfest im August und die Gestaltung des Altennachmittages im Oktober. Der Bericht von Kassier Rainer Koller schloss sich an. Nach seinen Worten hat man das Jahr mit einem Überschuss abgeschlossen und spendete einen Teil der Einnahmen für wohltätige Zwecke. Die profitabelste Veranstaltung war das Weinfest.

Die Neuwahlen der seit 2008 amtierenden Vorstandschaft erbrachten folgendes Ergebnis: 1. Vorstand: Michael Wimmer (bisher: Thomas Hofbauer), 2. Vorstand: Sarah Pilzweger (bisher Christina Moser), 3. Vorstand: Johanna Baisl. Schriftführer: Theresa Huber (bisher: Veronika Vilsmaier), Kassier: Rainer Koller (wie bisher).

Eingangs der Zusammenkunft hatten eine Reihe von Grußworten gestanden: Jugendreferent Hans Salzinger, Jugendseelsorger Reinhold Sterflinger vom Pfarrverband, Pfarrgemeinderatsmitglied Konrad Hinterwinkler und Bürgermeister Herbert Vilsmaier zollten der Landjugend Respekt für die vielfältigen Aufgaben, die sie anpackt und die Projekte, die sie im Jahresverlauf durchzieht. Alle bedankten sich bei der bisherigen Vorstandschaft und wünschten den neuen Funktionsträgern viel Glück. Pfarrer Ludwig Sam-ereier hatte sich entschuldigt.

Mit einem gemeinsamen Essen und einem gemütlichem Beisamensein im Gasthaus Berger klang die Zusammenkunft aus. − red

 

(ANA vom 23.10.2012)