Sie blicken auf 450 Jahre Ehe zurück

Pfarrei Erlbach ehrte zwölf Paare mit Hochzeitsjubiläen − Rekordhalter: Maria und Johann Maier mit 55 Jahren

Ein Gruppenfoto zur Erinnerung: Die Ehejubelpaare aus der Pfarrei Erlbach mit der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier (rechts) vor dem Altar.  − Foto: Stolz

Ein Gruppenfoto zur Erinnerung: Die Ehejubelpaare aus der Pfarrei Erlbach mit der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier (rechts) vor dem Altar.  − Foto: Stolz

Bild herunterladen

Erlbach. Zwölf Ehepaare aus der Pfarrei, die heuer ein rundes Ehejubiläum feiern, sind am Samstagabend bei einer Veranstaltung der Pfarrei geehrt worden. Fünf Ehepaare waren an dem Festakt verhindert. Dennoch kamen 450 Ehejahre zusammen.

Der ursprünglich vorgesehene Einzug in die Pfarrkirche fiel wegen des starken Regens ins Wasser. Den Vorabendgottesdienst zelebrierte zu Ehren der Ehejubilare Pfarrer Ludwig Samereier. Die Messe wurde vom Erlbacher Kirchenchor umrahmt. Der Pfarrverbandspfarrer freute sich, dass es in der Pfarrei so viele Ehepaare gibt, die sich so lange die Treue halten. Abschließend beim Gottesdienst bekamen die Jubelpaare von ihm einen Einzelsegen.

Anschließend hieß im Pfarrsaal Pfarrgemeinderatsvorsitzende Bernadette Pfeffer die Jubelpaare zur Feier willkommen und wünschte ihnen für die weiteren Ehejahre viel Glück und Freude − in Gedichtform. Musikalisch wurde der Abend vom Erlbacher Dreigesang mit Werner Pfeffer, Franz Prostmeier und Franz Huber gestaltet. Sie sangen Lieder von den Begebenheiten und Geschehnissen aus dem alltäglichen Eheleben.

Pfarrer Ludwig Samereier sprach eine Reihe von Sonderformen der Eheschließungen in der Vergangenheit an, etwa die im Zweiten Weltkrieg üblichen "Ferntrauungen", wo Mann und Frau in großem räumlichen Abstand getraut wurden. Dann schaute man die mitgebrachten Fotoalben an, sprach darüber, wie man sich kennen gelernt hatte, vom Hochzeitsurlaub, und von der Kleidung, die man am schönsten Tag des Lebens trug.

55 Jahre verheiratet sind Maria und Johann Maier aus Untereck, 50 Jahre Maria und Sebastian Lechner aus Berg und Maria und Otto Wolferseder aus Buchreit, 45 Jahre Marianne und Rupert Bauer aus Hütting, 40 Jahre Maria und Alois Auer aus der Rothenaicherstraße, Karoline und Josef Gartmeier aus der Schulstraße, Christina und Lorenz Gartmeier aus Holzbrand, 30 Jahre Brigitte und Josef Gartmeier aus der Nömaierstraße, 25 Jahre Annemarie und Franz Hölzlwimmer aus der Rothenaicherstraße, Brigitte und Johann Maier aus Untereck, Adelheid und Johann Niedermaier aus der Nömaierstraße sowie Josefine und Hans Schneiderbauer aus der Rothenaicherstraße. − st

(ANA vom 14.10.2011)