400 Besucher im Kindergarten

Viele in Tracht – Tropische Temperaturen beim Sommerfest

"Taferlbuam" in Aktion: Diese Kinder präsentieren die Schilder, die in den drei Gruppen des Kindergartens St. Martin angefertigt worden waren. − Foto: Rohne "Taferlbuam" in Aktion: Diese Kinder präsentieren die Schilder, die in den drei Gruppen des Kindergartens St. Martin angefertigt worden waren. − Foto: Rohne

Die Tänze von Kindergarten- und Trachtlerkindern wurden begeistert aufgenommen. Die Tänze von Kindergarten- und Trachtlerkindern wurden begeistert aufgenommen.

Reischach. Größtenteils in Lederhosen und Dirndl gewandet, haben die rund 400 Besucher des vorgezogenen Sommerfests im Kindergarten St. Martin am vergangenen Wochenende gefeiert.

Bei strahlendem Sonnenschein und beinahe tropischen Temperaturen verzauberten die Kinder mit diversen Aufführungen, Tanzeinlagen und Liedern. Das Herz als Zeichen der Nächstenliebe stand im Mittelpunkt des Familiengottesdienstes, der zu Beginn des Festes von Johann Salzinger zelebriert wurde, begleitet vom Kinderchor unter Leitung von Bettina Weiherer.

Danach wurden Steckerfische, Braten, Obazda, Salate sowie Kaffee und Kuchen verspeist, ehe als Hauptattraktion des Festes ein Maibaum aufgestellt wurde. Mit einem Oldtimer-Bulldog wurde er gebracht, von Vorschülern in Empfang genommen und aufgestellt. Nachdem vier Schilder, die von den Kindern aus drei Gruppen gemalt worden waren, am Maibaum angebracht waren, zeigte die Jugend des Trachtenvereins "d’Reischachtaler" mit Kontrabass und Ziach begleitete Tänze. Gemeinsam mit den Vorschülern wurden Tänze aufgeführt. Elternbeiratsvorsitzender Thomas Unterberger überreichte in Namen des Elternbeirats den Kindern ein neues Fußballtor. Dann herrschte an Spielstationen Betrieb und es gab eine Tombola. Den Hauptpreis, einen Basketballkorb, gewann Phillip Hark.

Kindergartenleiterin Irmgard Mitterpleininger bedankte sich für das Engagement aller Beteiligten, Gruppen und Aktiven. − red

(ANA vom 3.6.2017)