Andacht für die verstorbenen MC-Mitglieder



 

Reischach. Der großen 250-Jahr-Feier der Marianischen Männerkongregation Reischach am Wochenende (der Anzeiger berichtete gestern) war bereits am Donnerstag ein Totengedenken am Priestergrab vorausgegangen. Im Rahmen einer eindrucksvollen Abendandacht hatte Ortspräses Pfarrer Ludwig Samereier bei einem Abendgottesdienst mit einer eindrucksvollen Ansprache der verstorbenen Mitglieder und Präsides gedacht. Dabei schilderte er die rund tausendjährige Siedlungsgeschichte der Holzlandgemeinde. Er sei überzeugt, dass es seit Anfang an gläubige Menschen in dieser Region gegeben hatte. − hok/Foto: Demmelhuber

 

(ANA vom 7.9.2016)