Stephanusplakette an Irmgard Rothenaicher verliehen

 


Hat die höchste Ehrung der Diözese Passau für kirchliche Laien erhalten: Irmgard Rothenaicher aus Erlbach. − Foto: Hochhäusl

Hat die höchste Ehrung der Diözese Passau für kirchliche Laien erhalten: Irmgard Rothenaicher aus Erlbach. − Foto: Hochhäusl

Irmgard Rothenaicher aus Wolfsberg (Gemeinde Erlbach, Landkreis Altötting) ist Trägerin der Stephanusplakette. Diese höchste Auszeichnung für Laien im kirchlichen Dienst der Diözese Passau hat ihr Pfarrer Ludwig Samereier im Auftrag von Bischof Stefan Oster am Ende des Weihnachtsgottesdienstes überreicht.

Bischöflich Geistlicher Rat Ludwig Samereier zählte in seiner Laudiatio die vielen Dienste auf, die Irmgard Rothenaicher seit Jahrzehnten für die Pfarrei Erlbach leistet: So wirkt sie unter anderem seit über 20 Jahren als Lektorin und Wortgottesdienstleiterin, sie war fast 40 Jahre lang Mitglied des Kirchenchores und mehr als 35 Jahre als Caritassammlerin unterwegs. − hok

 

(ANA vom 31.12.2015)