Ehe: Ein beständiger Wert fürs Leben

28 Ehejubilare erhielten den Einzelsegen


Reischach. Kürzlich feierten 28 Paare aus der Pfarrei Reischach ihr Ehejubiläum. Paare, die 25, 40, 50 und 55 Jahre verheiratet sind , trafen sie sich in der Pfarrkirche St. Martin zum Gottesdienst.
Pfarrer Ludwig Samereier verglich die Ehe mit dem Edelmetall Gold. Bei den Jubiläen gibt es zwei Besonderheiten, so der Geistliche, einmal die Beständigkeit und die Schönheit. Ehe sei ein beständiger Wert durch alle Krisen hindurch.
Pfarrgemeinderatsvorsitzender Klaus Hölzlwimmer betonte, die Familie sei die Keimzelle der Gesellschaft und beruhe auf einer guten Ehe.Die Jubelpaare verhielten vor dem Altar von Pfarrer Samereier den Einzelsegen. Für jede Damen gab es aus den Händen von Hölzlwimmer ein Rose.
Im Pfarrheim trafen sich die Paare zum Frühschoppen. Bewirtet wurden sie durch die Mitglieder des Pfarrgemeinderates. Christa Bittmann und Hölzlwimmer sangen in dem Lied „Ohne di“ eine Persiflage auf die Ehe, was sehr gut ankam. In Erinnerungen schwelgten die Paare, als die mitgebrachten Hochzeitsbilder mit Hilfe eines Projektors angeschaut wurden.

Die Ehejubilare
25 Jahre: Roswitha und Erich Hörning, Gertraud und Franz Burgstaller, Helga und Josef Huber, Peter und Theresia Demmelhuber, Franz und Gertraud Lamprecht, Christine und Hermann Wimmer, Monika und Josef Hofbauer, Elfriede und Bruno Scholz
40 Jahre: Katharina und Josef Moser, Theresia und Johann Wimmer,
Maria und Lorenz Schmitzer, Elisabeth und Franz Hintermeier, Ella und Peter Walter, Maria und Johann Lichtenwimmer, Maria und Lorenz Kammergruber, Margarete und Kurt Landthaler
50 Jahre: Aloisia und Josef Vilsmeier, Marie und Siegfried Edhofer, Hildegard und Josef Hofbauer, Anna und Robert Moosburger, Anna und Josef Unterhuber, Berta und Martin Hölzlwimmer, Traudl und Franz Donislreiter
55 Jahre: Elisabeth und Markus Baumer, Josef und Franziska Waitzhofer, Christine und franz Buchmeier, Regina und Martin Kellhuber, Elisabeth und Karl Waitzhofer. dm

(ANA vom 3.11.2009)