Pfarrfamilienabend 2007 mit Tipps von der Wahrsagerin

Bernadette Pfeffer „weiß alles“ - Rückblick und Vorschau beim Pfarrfamilienabend

 

Erlbach. Jahresrückblicke über das Kirchenjahr gaben den rund 70 Besuchern beim Pfarrfamilienabend im Prostmeiersaal die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Bernadette Pfeffer und der Kirchenpfleger Konrad Hochhäusl. Vorweg zelebrierte der Pfarrverbandspfarrer Ludwig Samereier in der Pfarrkirche einen Gottesdienst.
Bernadette Pfeffer sprach von einem sehr bewegten Kirchenjahr, womit auch jetzt das Jahr der geistlichen Berufung endet. Der Pfarrgemeinderat habe ein Seniorentreffen abwechselnd in beiden Gasthäusern neu eingeführt, das sehr gut angenommen wird. Sie sprach von der Kommunion, von der Firmung und der Maiandacht am neuerrichteten Friedenskreuz. KAB-Mitglieder haben den Weg erneuert und Franz Riedelsheimer hat mit Kreuzwegtaferln und mit Schafen als Weidetiere das Gelände richtig lebendig gemacht, das auch sehr rege besucht wird. Bei herrlichem Wetter war das Pfarrfest gut besucht und über 2000 Besucher waren vom Erntefest mit Oldtimerschau begeistert. 112 Fahrzeuge älterer Bauart waren daran beteiligt. Das ganze Dorf und alle Ortsvereine haben zum Gelingen beigetragen. Eine Attraktion sei auch immer das Adventsingen, das heuer am 9. Dezember in der Pfarrkirche stattfindet. Beim Ehrentag der Ehejubilare konnten heuer für ein rundes Jubiläum elf Ehepaare geehrt werden, die gemeinsam 385 Jahre verheiratet sind, sagte Bernadette Pfeffer.
Kirchenpfleger Konrad Hochhäusl sprach bei seinem Rückblick auch über das Kindergartenjahr. Da heuer den Kindergarten etwas mehr Kinder besuchen, konnte das Personal gehalten werden und eine Teilzeitkraft wurde neu eingestellt. Eine bauliche Maßnahme zur Schaffung von Fluchtwegen ist zur Zeit beim Kindergarten im Gange. Die Renovierung der Nebenkirche in Birnbach konnte fortgesetzt werden und die Westseite bei der Pfarrkirche in Erlbach wurde größtenteils in Eigenleistung renoviert.
Bei der Vorschau gab Hochhäusl bekannt, dass die Türe am Leichenhaus erneuert und die Friedhofsmauer ausgebessert werden muss. Mit Liedern umrahmten die Singgruppe „Mandala“ und der Erlbacher Zweigesang mit Werner Pfeffer und Franz Prostmeier musikalisch den Pfarrfamilienabend.
Franz Riedelsheimer zeigte Dias von der Fronleichnamsprozession von 1973, die von Berta Riedelsheimer kommentiert wurden. Gar mancher erkannte sich auf den 34 Jahre alten Fotos wieder. Pfarrer Ludwig Samereier dankte allen, die sich in den Kirchen einbringen. Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Bernadette Pfeffer als Wahrsagerin, die die Zukunft von Kirchenpfleger Konrad Hochhäusl, Pfarrer Ludwig Samereier und auch die Zukunft der Pfarrei für die nächsten Jahr vorausschauend mitteilte. Ortsobmann Werner Pfeffer zeigte dann Dias vom 160-jährigen Gründungsfest der Marianischen Männerkongregation, das heuer gebührend gefeiert wurde. st

(ANA vom 27.11.07)