MMC nimmt neue Sodalen auf


Konvent der Männerkongregation – Ortsverband hat aktuell 233 Mitglieder


Reischach. Ihren Jahreskonvent hat die Marianische Männerkongregation (MMC) am Samstagabend im Reischacher Hof abgehalten. Traditionell trafen sich die Sodalen, so der offizielle Mitgliedername, vorher zum Jahresamt in der Pfarrkirche St. Martin.

MMC-Ortspräses Bischöflich-Geistlicher Rat Ludwig Samereier hieß dabei als Zelebranten Präses Bruder Georg Greimel aus Altötting willkommen. Im Verlauf der Heiligen Messe wurden dabei vier neue Mitglieder in die Sodalen-Gemeinschaft des Reischacher Ortsverbandes aufgenommen, er zählt damit aktuell 233 Mitglieder. Als äußeres Zeichen erhielt das aufgenommene Männerquartett Sodalen-Medaillen und MC-Gebetbücher durch Orts-Obmann Konrad Sigrüner-Kasböck überreicht.

Zehn Mitglieder, darunter Ehrenobmann Hans Reischl und Trauermutter Frieda Reischl, seien im vergangenen Jahr verstorben, vermeldete in einem ehrenden Gedenken Sigrüner-Kasböck bei der Fortsetzung des Konvents im Gasthaus den anwesenden 55 Sodalen.

Vom Einkehrtag bis zur Wallfahrt nach Gartlberg Viele Aktivitäten habe der Ortsverband in zwölf Monaten absolviert, etwa den Einkehrtag in Altötting, das Frühjahrs- und Herbsthauptfest, den Ehrentag der Jubilare, kirchliche Veranstaltungen und auch den Ausflug nach Weltenburg, sagte Sigrüner-Kasböck im Rückblick. Vorausblickend rührte Sigrüner-Kasböck die Werbetrommel für die im Mai geplante Wallfahrt nach Gartlberg und den Ausflug im Juli nach Salzburg.

Einen soliden Kassenbestand des Ortsverbandes vermeldete Kassier Johann Peterbauer in seinem Bericht. Das Geschäftsjahr zeigte dabei sparsames Wirtschaften auf. Diese Tatsache, aber auch eine ordentliche Kassenführung, bestätigte Kassenprüfer und Fähnrich Johann Vorbuchner. Er empfahl den Versammlungsteilnehmern die Entlastung der Vorstandschaft, die anschließend einstimmig erfolgte.

Über den Stand der Renovierungsmaßnahmen der Altöttinger St.-Anna-Basilika informierte im Verlauf des Konvents Präses Greimel. Mittlerweile neigten sich die 2012 begonnenen Arbeiten mit einem Kostenaufwand von mehr als sieben Millionen Euro dem Ende zu, sagte er. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen stand auch die im Oktober abgehaltene 450-Jahrfeier der MMC Bayern in München mit Reinhard Kardinal Marx. Mit einem Videofilm dieser Feierlichkeiten fand die Jahresversammlung ihren Abschluss. - mbu

 

(ANA vom 07.02.2014)