Die Pfarrei Arbing und ihre treuen Mitarbeiter

Ehrung beim Pfarrfamilienabend - Kirchensanierung in Ecking dauert länger und wird teurer

 


Arbing. Die Ehrung langjähriger Mitarbeiter und ehrenamtlicher Helfer der Pfarrei Arbing war ein Höhepunkt des Pfarrfamilienabends, zu dem der Pfarrgemeinderat ins Gasthaus Hölzlwimmer geladen hatte.
Einem gemeinsamen Lied folgten die Rechenschaftsberichte durch Pfarrgemeinderatsvorsitzende Elisabeth Sigrüner sowie Hermann Schächner, der das Amt des Kirchenpflegers und Kirchenverwaltungsvorsitzenden innehat. Wie Schächner sagte, war ein Tätigkeitsschwerpunkt der letzten zwei Jahre die Innenrenovierung der Nebenkirche St. Stephan in Ecking. Sie werde sich, weil Denkmalschutz-Fachstellen hinzugezogen werden mussten, wohl verzögern und auch verteuern. Elisabeth Sigrüner erinnerte an das von den Anliegern organisierte St.-Anna-Fest im Sommer in Ecking, das der Pfarrgemeinderat begleitet habe. Der Erlös dieser Veranstaltung komme der Renovierung der Nebenkirche zugute. Dafür sagte sie den Initiatoren einen herzlichen Dank. Auch Hermann Schächner dankte allen ehrenamtlichen Helfern und Spendern.
Es folgte die Vorführung eines im Auftrag des Bistums Passau gefertigten Filmes über das Kirchensteueraufkommen der Diözese in Höhe von rund 78 Millionen Euro sowie die Verwendung dieser Gelder.
Die Veranstaltung wurde durch zwei kurzweilige Diavorträge über Ausflüge der Gruppe „Frohschar“ sowie über die diesjährige Romwallfahrt der Ministranten mit mehreren Teilnehmern aus Arbing und deren geistlichen Betreuer Pater Kishore bereichert.
Pfarrer Ludwig Samereier schloss sich den Dankesworten der Vorredner an und äußerte den Wunsch: „Die Kirche möge in der jetzigen Form erhalten bleiben.“
Im Anschluss ehrte der Geistliche langjährige Mitarbeiter und ehrenamtliche Helfer der Pfarrei Arbing für ihre größtenteils unentgeltlichen Dienste. Die Geehrten (siehe unten) wurden je mit einem kleinen Präsent oder Blumenstrauß bedacht.
In diesen Zusammenhang wurde als neuer Vorbeter Reinhard Pillris vorgestellt, der in diesen Amt seinen langjährigen Vorgänger Hermann Schächner ablösen wird.  - re