Langjährige Pfarrsekretärin verabschiedet

 

Nachfolgerin von Monika Cammans ist Monika Hofbauer




Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl


Reischach. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden und Kirchenpfleger des Pfarrverbandes Reischach trafen sich zusammen mit Pfarrer Ludwig Samereier, Pater Kishore, Gemeindereferent Hans Salzinger und dem Büropersonal im Gasthaus Berger, um ihre langjährige Pfarrsekretärin Monika Cammans zu verabschieden. Nach 45 Jahren im Dienst der Kirche ist sie zum 1. Juli in den Ruhestand getreten, sie führt jedoch weiterhin den Haushalt von Pfarrer Samereier.

Monika Cammans stammt aus dem Bistum Essen und ist 1967 ihrem Onkel gefolgt, der die Pfarrstelle in Alzgern angetreten hat, um dessen Haushalt zu versorgen. Zudem erledigte sie alle Verwaltungsarbeiten und war dort als Mesnerin und viele Jahre als Organistin tätig. Als Pfarrer Ludwig Samereier die Pfarrei Wittibreut übernahm, engagierte er Monika Cammans als Haushälterin und Pfarrsekretärin. Seit 2004 wirkt das gut eingespielte Team im Pfarrverband Reischach.

Pfarrer Ludwig Samereier schilderte, wie Frau Cammans mit ihrem Organisationstalent schwierige Situationen gemeistert hatte. So musste während ihres Wirkens in Wittibreut innerhalb kürzester Zeit die Büros zweier Pfarreien, die kurzfristig mit zu verwalten waren, geordnet werden, um rückwirkend noch Haushaltszuschüsse zu erhalten. Sie ist dem Pfarrer immer noch eine wichtige Hilfe bei seinem Hobby, der Imkerei. Ein Buch mit der Beschreibung aller Päpste war das Geschenk des Pfarrers.

Der Reischacher Kirchenpfleger Ludwig Demmelhuber bestätigte die vorbildliche Arbeit von Frau Cammans. Auch Bernadette Pfeffer als Vorsitzende des Pfarrverbandsrates dankte Frau Cammans für ihre Arbeit im Pfarrverband und überreichte ein Geschenk und einen Blumenstrauß.

Nachfolgerin ist Monika Hofbauer.  − hok

 

(ANA vom 9.7.2013)

 

Reischach. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden und Kirchenpfleger des Pfarrverbades Reischach trafen sich zusammen mit Pfarrer Ludwig Samereier, Pater Kishore, Gemeindereferent Hans Salzinger und dem Büropersonal im Gasthaus Berger, um ihre langjährige Pfarrsekretärin Monika Cammans zu verabschieden. Nach 45 Jahren im Dienst der Kirche ist sie zum 1. Juli in den Ruhestand getreten, sie führt jedoch weiterhin den Haushalt von Pfarrer Samereier.

Monika Cammans stammt aus dem Bistum Essen und ist 1967 ihrem Onkel gefolgt, der die Pfarrstelle in Alzgern angetreten hat, um dessen Haushalt zu versorgen. Zudem erledigte sie alle Verwaltungsarbeiten und war dort als Mesnerin und viele Jahre als Organistin tätig. Als Pfarrer Ludwig Samereier die Pfarrei Wittibreut übernahm, engagierte er Monika Cammans als Haushälterin und Pfarrsekretärin. Seit 2004 wirkt das gut eingespielte Team im Pfarrverband Reischach.

Lesen Sie mehr auf:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/paid_content/landkreis_altoetting/toeging/858851_Langjaehrige-Pfarrsekretaerin-verabschiedet.html#574054209
Langjährige Pfarrsekretärin verabschiedet

Nachfolgerin von Monika Cammans ist Monika Hofbauer
Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


Artikel

Artikel 6 / 35
Pfeil
Pfeil





Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl

Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl

Reischach. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden und Kirchenpfleger des Pfarrverbades Reischach trafen sich zusammen mit Pfarrer Ludwig Samereier, Pater Kishore, Gemeindereferent Hans Salzinger und dem Büropersonal im Gasthaus Berger, um ihre langjährige Pfarrsekretärin Monika Cammans zu verabschieden. Nach 45 Jahren im Dienst der Kirche ist sie zum 1. Juli in den Ruhestand getreten, sie führt jedoch weiterhin den Haushalt von Pfarrer Samereier.

Monika Cammans stammt aus dem Bistum Essen und ist 1967 ihrem Onkel gefolgt, der die Pfarrstelle in Alzgern angetreten hat, um dessen Haushalt zu versorgen. Zudem erledigte sie alle Verwaltungsarbeiten und war dort als Mesnerin und viele Jahre als Organistin tätig. Als Pfarrer Ludwig Samereier die Pfarrei Wittibreut übernahm, engagierte er Monika Cammans als Haushälterin und Pfarrsekretärin. Seit 2004 wirkt das gut eingespielte Team im Pfarrverband Reischach.

Pfarrer Ludwig Samereier schilderte, wie Frau Cammans mit ihrem Organisationstalent schwierige Situationen gemeistert hatte. So musste während ihres Wirkens in Wittibreut innerhalb kürzester Zeit die Büros zweier Pfarreien, die kurzfristig mit zu verwalten waren, geordnet werden, um rückwirkend noch Haushaltszuschüsse zu erhalten. Sie ist dem Pfarrer immer noch eine wichtige Hilfe bei seinem Hobby, der Imkerei. Ein Buch mit der Beschreibung aller Päpste war das Geschenk des Pfarrers.
Die neue Kraft: Monika Hofbauer hat das Amt übernommen.

Die neue Kraft: Monika Hofbauer hat das Amt übernommen.

Lesen Sie mehr auf:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/paid_content/landkreis_altoetting/toeging/858851_Langjaehrige-Pfarrsekretaerin-verabschiedet.html#1031148083
Langjährige Pfarrsekretärin verabschiedet

Nachfolgerin von Monika Cammans ist Monika Hofbauer
Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


Artikel

Artikel 6 / 35
Pfeil
Pfeil





Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl

Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl

Reischach. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden und Kirchenpfleger des Pfarrverbades Reischach trafen sich zusammen mit Pfarrer Ludwig Samereier, Pater Kishore, Gemeindereferent Hans Salzinger und dem Büropersonal im Gasthaus Berger, um ihre langjährige Pfarrsekretärin Monika Cammans zu verabschieden. Nach 45 Jahren im Dienst der Kirche ist sie zum 1. Juli in den Ruhestand getreten, sie führt jedoch weiterhin den Haushalt von Pfarrer Samereier.

Monika Cammans stammt aus dem Bistum Essen und ist 1967 ihrem Onkel gefolgt, der die Pfarrstelle in Alzgern angetreten hat, um dessen Haushalt zu versorgen. Zudem erledigte sie alle Verwaltungsarbeiten und war dort als Mesnerin und viele Jahre als Organistin tätig. Als Pfarrer Ludwig Samereier die Pfarrei Wittibreut übernahm, engagierte er Monika Cammans als Haushälterin und Pfarrsekretärin. Seit 2004 wirkt das gut eingespielte Team im Pfarrverband Reischach.

Pfarrer Ludwig Samereier schilderte, wie Frau Cammans mit ihrem Organisationstalent schwierige Situationen gemeistert hatte. So musste während ihres Wirkens in Wittibreut innerhalb kürzester Zeit die Büros zweier Pfarreien, die kurzfristig mit zu verwalten waren, geordnet werden, um rückwirkend noch Haushaltszuschüsse zu erhalten. Sie ist dem Pfarrer immer noch eine wichtige Hilfe bei seinem Hobby, der Imkerei. Ein Buch mit der Beschreibung aller Päpste war das Geschenk des Pfarrers.
Die neue Kraft: Monika Hofbauer hat das Amt übernommen.

Die neue Kraft: Monika Hofbauer hat das Amt übernommen.

Lesen Sie mehr auf:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/paid_content/landkreis_altoetting/toeging/858851_Langjaehrige-Pfarrsekretaerin-verabschiedet.html#1031148083
Langjährige Pfarrsekretärin verabschiedet

Nachfolgerin von Monika Cammans ist Monika Hofbauer
Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


Artikel

Artikel 6 / 35
Pfeil
Pfeil





Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl

Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl

Reischach. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden und Kirchenpfleger des Pfarrverbades Reischach trafen sich zusammen mit Pfarrer Ludwig Samereier, Pater Kishore, Gemeindereferent Hans Salzinger und dem Büropersonal im Gasthaus Berger, um ihre langjährige Pfarrsekretärin Monika Cammans zu verabschieden. Nach 45 Jahren im Dienst der Kirche ist sie zum 1. Juli in den Ruhestand getreten, sie führt jedoch weiterhin den Haushalt von Pfarrer Samereier.

Monika Cammans stammt aus dem Bistum Essen und ist 1967 ihrem Onkel gefolgt, der die Pfarrstelle in Alzgern angetreten hat, um dessen Haushalt zu versorgen. Zudem erledigte sie alle Verwaltungsarbeiten und war dort als Mesnerin und viele Jahre als Organistin tätig. Als Pfarrer Ludwig Samereier die Pfarrei Wittibreut übernahm, engagierte er Monika Cammans als Haushälterin und Pfarrsekretärin. Seit 2004 wirkt das gut eingespielte Team im Pfarrverband Reischach.

Pfarrer Ludwig Samereier schilderte, wie Frau Cammans mit ihrem Organisationstalent schwierige Situationen gemeistert hatte. So musste während ihres Wirkens in Wittibreut innerhalb kürzester Zeit die Büros zweier Pfarreien, die kurzfristig mit zu verwalten waren, geordnet werden, um rückwirkend noch Haushaltszuschüsse zu erhalten. Sie ist dem Pfarrer immer noch eine wichtige Hilfe bei seinem Hobby, der Imkerei. Ein Buch mit der Beschreibung aller Päpste war das Geschenk des Pfarrers.
Die neue Kraft: Monika Hofbauer hat das Amt übernommen.

Die neue Kraft: Monika Hofbauer hat das Amt übernommen.

Lesen Sie mehr auf:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/paid_content/landkreis_altoetting/toeging/858851_Langjaehrige-Pfarrsekretaerin-verabschiedet.html#1031148083
Langjährige Pfarrsekretärin verabschiedet

Nachfolgerin von Monika Cammans ist Monika Hofbauer
Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


Artikel

Artikel 6 / 35
Pfeil
Pfeil





Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl

Die Vorsitzende des Pfarrverbandsrates, Bernadette Pfeffer (links) und Pfarrer Ludwig Samereier bedanken sich bei Monika Cammans (Mitte) für ihre Arbeit im Pfarrverband Reischach.  − Fotos: Hochhäusl

Reischach. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzenden und Kirchenpfleger des Pfarrverbades Reischach trafen sich zusammen mit Pfarrer Ludwig Samereier, Pater Kishore, Gemeindereferent Hans Salzinger und dem Büropersonal im Gasthaus Berger, um ihre langjährige Pfarrsekretärin Monika Cammans zu verabschieden. Nach 45 Jahren im Dienst der Kirche ist sie zum 1. Juli in den Ruhestand getreten, sie führt jedoch weiterhin den Haushalt von Pfarrer Samereier.

Monika Cammans stammt aus dem Bistum Essen und ist 1967 ihrem Onkel gefolgt, der die Pfarrstelle in Alzgern angetreten hat, um dessen Haushalt zu versorgen. Zudem erledigte sie alle Verwaltungsarbeiten und war dort als Mesnerin und viele Jahre als Organistin tätig. Als Pfarrer Ludwig Samereier die Pfarrei Wittibreut übernahm, engagierte er Monika Cammans als Haushälterin und Pfarrsekretärin. Seit 2004 wirkt das gut eingespielte Team im Pfarrverband Reischach.

Pfarrer Ludwig Samereier schilderte, wie Frau Cammans mit ihrem Organisationstalent schwierige Situationen gemeistert hatte. So musste während ihres Wirkens in Wittibreut innerhalb kürzester Zeit die Büros zweier Pfarreien, die kurzfristig mit zu verwalten waren, geordnet werden, um rückwirkend noch Haushaltszuschüsse zu erhalten. Sie ist dem Pfarrer immer noch eine wichtige Hilfe bei seinem Hobby, der Imkerei. Ein Buch mit der Beschreibung aller Päpste war das Geschenk des Pfarrers.
Die neue Kraft: Monika Hofbauer hat das Amt übernommen.

Die neue Kraft: Monika Hofbauer hat das Amt übernommen.

Lesen Sie mehr auf:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/paid_content/landkreis_altoetting/toeging/858851_Langjaehrige-Pfarrsekretaerin-verabschiedet.html#1031148083