Kath. Kindergarten St. Antonius Perach

Schulstraße 2   84567 Perach   Tel. 08670/1881


 

 

Der Kindergarten St. Antonius Perach liegt im Zentrum des oberen Dorfes in der Nähe der Schule und ist im Gemeindehaus untergebracht. Er wurde im September 1989 eröffnet. Bis 1995 war die Katholische Pfarrkirchenstiftung Träger, seither ist es der Pfarrcaritasverein Perach e. V.

Im Jahr 2000 wurde das Gebäude erweitert, wodurch den Kindern ein großzügiges Platzangebot zur Verfügung steht. Unser Garten mit Schlittenberg, Wasserspielplatz und Sandkasten bietet den Kleinen vielfältige Spiel- und Entdeckungsmöglichkeiten.

Unsere Einrichtung betreut Kinder im Alter von 1 - 6 Jahren - bis zum Schuleintritt, unabhängig von Herkunft und Konfession.

 

 

Organisation
Leitung Annemarie Luger
Mitarbeiterinnen Monika Pfingstl
Sabine Kasmierz
Katharina Gold
Daniela Klinger
Kathrin Zerr
Öffnungszeiten 7.15 - 14.00 Uhr
Anmeldung Jeweils am Anfang des Jahres

Anmeldeformulare sind in der Gemeindeverwaltung Perach oder im Kindergarten erhältlich

Träger Pfarrcaritasverein Perach e.V.
Vorsitzender Josef Riglbauer, Josef-Engl-Str. 22, 84567 Perach
Elternbeirat 1. Vorsitzende: Marion Werkstetter
2. Vorsitzende: Melanie Dreier
Schriftführerin: Andrea Kimmel
Beisitzer: Kerstin Hamberger, Gabi Stubenvoll, Heidi Hansbauer und Petra Maier

Zielsetzung

Wir wollen intensiv mithelfen, dass die uns anvertrauten Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten heranwachsen können und somit zukunftsfähig werden.
Voraussetzung dafür ist die Erfahrung des Kindes, sich in seiner ganzen Persönlichkeit angenommen zu fühlen, Geborgenheit, Liebe und Gemeinschaft zu erleben, zufriedenstellende Beziehungen zu anderen Menschen aufnehmen zu können und Verlässlichkeit in diesen Beziehungen zu finden.

Das Kind soll Vertrauen und Liebe zu sich selbst, zum Mitmenschen, zur Umwelt, zu Natur und Schöpfung entwickeln und eigenverantwortlich handeln. Die Erziehung und Bildung erfasst das Kind in seiner Gesamtheit.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der sozialen und sprachlichen Förderung. Dabei ist es uns sehr wichtig, die Interessen der Kinder zu berücksichtigen. Es werden verschiedene Projekte, Aktionen und Feste durchgeführt, die zusammen mit den Kindern besprochen und geplant werden, denn unsere Kinder sollen fähig werden:

- ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche zu äußern und sich sprachlich in einer angemessenen Form auszudrücken
- innerhalb der Gruppe ihren Platz zu finden und rücksichtsvoll miteinander umzugehen
- Konflikte selbstständig zu lösen und auch Frustration aushalten zu können
- sich aktiv und mit Freude am Spiel- und Lernprozess zu beteiligen
- ihre eigenen Ideen kreativ und phantasievoll umzusetzen
- mit Spiel- und Beschäftigungsmaterial sorgsam umzugehen
Zusammenarbeit mit den Eltern Der Kontakt zu den Eltern ist uns sehr wichtig und wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Eltern aktiv ins Kindergartengeschehen einbringen und durch ihre Mithilfe den Kindergartenalltag bereichern.

(Zusammenfassung unserer Konzeption, die  im Kindergarten erhältlich ist.)