Wechsel bei den Messdienern

Neun Ministranten hören auf, eine fängt neu an


Zum Gruppenfoto gesellten sich die ausscheidenden und noch aktiven Ministranten mit Pfarrer und Stiftsprobst.  − Foto: Hochhäusl

Erlbach. Im Rahmen eines Vorabendgottesdienstes in der Erlbacher Pfarrkirche St. Petrus sind unlängst langjährige Ministrantinnen und Ministranten verabschiedet, sowie eine neue Ministrantin zum Dienst am Altar aufgenommen worden.

Bei diesem Gottesdienst war auch der Dekan, Stiftsprobst Günther Mandl aus Altötting im Rahmen eines Pastoralbesuches anwesend. In seiner Predigt forderte er die jungen Leute auf, auch weiterhin in kirchlichen oder weltlichen Verbänden ehrenamtlich tätig zu sein und sich so in eine Gemeinschaft einzubringen.

Die Gottesdienstbesucher forderte er auf, den Pfarrer in allen Bereichen durch die Übernahme von ehrenamtlichen Diensten zu unterstützen. Pfarrer Ludwig Samereier dankte den neun Jugendlichen, die ihren Dienst als Ministrant beenden für ihr bisheriges Engagement und wünschte ihnen viel Glück und Gottes Segen auf ihren weiteren Lebensweg. Es sind dies: Raphael und Annika Bachmeier, Anna-Maria Preywisch, Romy Schönwetter, Anna-Lena Salzinger, Verena Huber, Nicole Eder und Selina Diedic. Sein besonderer Dank galt Anja Rinner, die aus beruflichen Gründen ihr Amt als Oberministrantin abgibt. Ihre Arbeit wird von einem Team, bestehend aus Eva Spateneder, Anna Hochhäusl, Simone Rinner und Yvonne Schmidt weitergeführt.

Als neue Ministrantin wurde Johanna Gartmaier aufgenommen. Sie erhielt von Pfarrer Samereier das Ministrantenhandbuch, eine Plakette und den Ministrantenausweis überreicht.

Das Foto zeigt Pfarrer Ludwig Samereier (hinten links) und Dekan Günther Mandl (hinten 3. von rechts) mit einem Teil der ausgeschiedenen Ministranten. Die bisherige Oberministrantin Anja Rinner (hinten 2. von links) übergibt ihr Amt an Yvonne Schmidt und Anna Hochhäusl (Mitte von links), sowie an Simone Rinner und Eva Spateneder (in Ministrantenkleidung von rechts ). Vorne Mitte: die neu aufgenommene Ministrantin Johanna Gartmaier. − red

 

(ANA vom 28.11.2012)